Anarchie

In Island herrscht Anarchie…

anarchy

… und das klappt scheinbar ganz gut. Der Tagesanzeiger hat dazu einen lesenswerten Artikel geschrieben in dem es u.a. um Jón Gnarr geht. Den Bürgermeister Reykjaviks hat das Internet ja eh lieb gewonnen, da auch ganz gerne mal als Jedi auftritt. „Die Bilanz von vier Jahren Anarchisten an der Macht ist ziemlich unerwartet: Die Punks … „In Island herrscht Anarchie…“ weiterlesen

-
Trenner

Anarkissed.org – Dating Website für Anarchisten crowdfunden

Screenshot: Anarkissed Crowdfunding

Dating Websites gibt es wie Sand am Meer, aber eine für Anarchisten?! Genau das soll Anarkissed.org werden. Irritieren tut mich allerdings arg die Beschränkung auf die klassische Romantische Zweierbeziehung. „In recent years, anarchism has seen new momentum as a political force. Let’s build on that in a unique and creative way, through love and relationships. … „Anarkissed.org – Dating Website für Anarchisten crowdfunden“ weiterlesen

-
Trenner

A Rule Is To Break – Ein anarchistisches Kinderbuch

A Rule Is To Break

Dass Anarchie immernoch mit Anomie verwechselt wird, darüber habe ich mich bereits hier aufgeregt. Gut, dass es jetzt also auch ein Kinderbuch über Anarchie gibt. John Seven und Jana Christy haben A Rule Is to Break: A Child’s Guide to Anarchy geschrieben und sagen darüber: „Simply celebrating childhood: the joy, the wonder of discovery, the … „A Rule Is To Break – Ein anarchistisches Kinderbuch“ weiterlesen

-
Trenner

Die Utopie leben! Vivir la utopía! Der Anarchismus in Spanien.

Anarchie

Anarchismus ist imho eines der größten semantischen Missverständnisse die es gibt. Wenn die meisten (gerne auch die Medien) von Anarchismus sprechen meinen sie (eine Herrschaft des) Chaos und liegen damit grundsätzlich falsch. Denn das was sie meinen heißt Anomie. Anarchismus selbst ist eine Philosophie und eine Idee. Die Idee der Herrschaftslosigkeit. Dass Anarchie = Chaos … „Die Utopie leben! Vivir la utopía! Der Anarchismus in Spanien.“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Die Kerze für den Couchrevoluzzer

Brennendes Auto als Kerze

So ein wenig anarchistisches Flair habe ich ja eh überall wo ich arbeite und wohne. Andere würden das vielleicht unordentlich nennen, aber nein nein, das ist kreatives Chaos und Anarchie. Aber hey, nicht dass ich das nach außen übertragen würde. Immer schön vorm Rechner klickiklicki mache und im Bett rumhängen. Passend für solche Pseudos wie … „Die Kerze für den Couchrevoluzzer“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner