Antifa

Sticker gegen Rechts 2017

Mein Einhorn scheißt auf Nazis

Noch eine Woche läuft die Aktion Sticker gegen Rechts. Die Top 3 Motive werden anschließend in den Druck gegeben und für die gute Sache verteilt, sodass durch das Verkleben die jeweiligen Aufkleber in hoher Anzahl verbreitet sowie rechte Sticker „gecrosst“ werden können. Für die bisherigen Motive kannst Du hier abstimmen, außerdem kannst Du auch weiterhin … „Sticker gegen Rechts 2017“ weiterlesen

-
Trenner

Antifaschistische Einhorn-Aktion

Einhorn vs. Nazis

Einhörner hassen Faschisten, deswegen ist das hier nur konsequent. Inkonsequent sind dagegen Einhörner auf Schwarz-Rot-Goldenem Grund. Foto von Korallenherz bei der Gegendemonstration zu HoGeSA 2015. Passend dazu auch noch dieses wunderbare Shirt: Meine neueste Kreation. Die Idee ist nat. schon älter :-) #Einhorn #Antifa #famashirts @kotzend_einhorn pic.twitter.com/OQw4hp2Le2 — Fabian Bross (@hopfhopfhopf) October 24, 2015 (Danke … „Antifaschistische Einhorn-Aktion“ weiterlesen

-
Trenner

Woher kommt eigentlich das „Refugees Welcome“-Logo?

Refugees Welcome

Neues Deutschland erklärt woher das „Refugees Welcome“-Logo stammt, welches seit 2003 von Berlin aus die Städte erobert. Erfunden hat es das Kollektiv um den Online-Shop „Red Stuff“. Der Ursprung des Logos ist aber weit früher in den USA auszumachen: „Ursprünglich war das Bild ein Hinweisschild auf Highways. Es warnte Autofahrer vor illegalen Immigranten, die möglicherweise … „Woher kommt eigentlich das „Refugees Welcome“-Logo?“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner
Trenner

Das Problem heißt Rassismus – Auch 20 Jahre nach dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen

Gestern wurde dem Progrom von Rostock-Lichtenhagen gedacht. Vor 20 Jahren belagerten ein Mob aus Nazis und Rassisten fünf Tage lang die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber_innen und setzten diese mit Molotowcocktails in Brand. Neben einer offiziellen Gedenkfeier mit Joachim Gauck gab es auch eine weitere Demonstration unter dem Motto „Das Problem heißt Rassismus“. 5000-6500 Menschen zogen … „Das Problem heißt Rassismus – Auch 20 Jahre nach dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen“ weiterlesen

-
Trenner