Bahnhof

Sick Sad World: Asylsuchende tragen Koffer für 1,05 Euro die Stunde

Sick Sad World

Ach Schland. Du zeigst Dich mal wieder von Deiner schönsten Seite. Da ist in Schwäbisch Gmünd ein Bahnhof mit provisorischer Überführung zwischen den Gleisen zwei und vier. Und die Fahrgäste haben halt Probleme mit dieser. Oberbürgermeister Richard Arnold und Landrat Klaus Pavel haben aber eine Lösung dafür gefunden. Asylsuchende schleppen für 1,05 Euro pro Stunde … „Sick Sad World: Asylsuchende tragen Koffer für 1,05 Euro die Stunde“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner