Blockupy

Sick Sad World: Erik Donner von der SPD und der Einsatz von Schlagstöcken

Sick Sad World

Bei Blockupy wurde wieder gezeigt, dass Social Media ein mächtiges Tool ist. Vor allem die Frankfurter Polizei scheint das gemerkt zu haben. Ganz ohne Presse oder sonstige Umwege können Empörung, Videos und Bilder verbreitet werden. Da konnte schon der Eindruck gewonnen werden, dass in Frankfurt der Krieg ausgebrochen sei. Und tatsächlich 90 Polizist*innen trugen Verletzungen … „Sick Sad World: Erik Donner von der SPD und der Einsatz von Schlagstöcken“ weiterlesen

-
Trenner

„Sicherheitskonzept aufgegangen“

Während der Blockupy Proteste in Frankfurt deeskalierte die Polizei ordentlich, enttarnte bösartige Fälschungen von angeblichen Bundestagsabgeordneten und verletzte lediglich ca. 250 Menschen mit Hilfe der Deeskalationstools Pfefferspray und Schlagstock. Da sagt die CDU zu Recht: „In der Abwägung der Grundrechte auf körperliche Unversehrtheit und Demonstrationsfreiheit wurde ein angemessener Ausgleich gefunden.“ Ihr Sicherheitskonzept sei aufgegangen. Um … „„Sicherheitskonzept aufgegangen““ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Blockupy Frankfurt – Demokratie ins Gesicht spucken

Blockupy in FFM, Foto von whywefight.net

(Blockupy in FFM, Foto von whywefight.net) Ich hab mich hier schon zweimal darüber ausgekotzt. Ich bin kein Antikapialist, aber durchaus Kapitalismus-Kritisch. Oder macht mich das jetzt doch wieder zu einem Anitkapitalisten? Egal, denn was ich damit sagen will, ich wäre bei Blockupy nie mit demonstrieren gegangen. Aber was gerade in Frankfurt durchgezogen wird zaubert mir … „Blockupy Frankfurt – Demokratie ins Gesicht spucken“ weiterlesen

-
Trenner

Antikapitalistisch befreite Zone – Demonstranten bekommen Stadtverbot in Frankfurt

Es ist ein Armutszeugnis das sich Frankfurt am Main derzeit selbst ausstellt. Die antikapitalistischen Blockupy Demonstrationen, die eigentlich für den 16. bis 19. Mai geplant waren, fallen wohl aus. Die Stadt verweigerte den Demonstranten mehrere Plätze. Alternativrouten außerhalb des Zentrums wollten die Demonstranten wiederum nicht. Protest macht schließlich nur Sinn, wenn er auch wahrgenommen werden … „Antikapitalistisch befreite Zone – Demonstranten bekommen Stadtverbot in Frankfurt“ weiterlesen

-
Trenner