Bravo

Sick Sad World: Wie die BRAVO die Bundeswehr als Action Adventure darstellt

Fun Fun Bundeswehr. Die Selbstdarstellung der Armee hatte ich hier im Blog schonmal zum Thema. Und Imagekampagnen hat die Bundeswehr sicher nötig. So gibt jeder dritte Freiwillige auf und verlässt...

Wir glauben seit drei Wochen an den Satan

Ha Dr. Sommer, Du bist enttarnt. Da glauben zwei junge Mädchen gerade mal drei Wochen an den Satan und schon witterst Du Lunte! Persönlich melden? Alles klar, Du willst doch nur schwarze Messen...

Online gehen – Lohnt sich das? – Die Bravo 1998 beantwortet die Frage…

“Online sein – oft hört man, wie toll das ist. Aber jeder verspricht sich etwas anderes vom Internet. Acht Online-Freaks sprechen mit Screenfun über ihre Erfahrungen.” Herrlich....

Neu aus USA – Werbung aus der Bravo Anfang der 80er

Alexandra Tobor aka Silenttiffy liest eine Bravo aus den 80ern und tweetet die besten Stücke. Hier mein Favorit. Boy oh boy! Wow! Der Super Hit aus USA! Ich fand das übrigens sehr lustig, dass der...

DJs, pah…

Sie liebt den DJ, doch er sieht sie nicht. Von Discjockeys und Treue.

Bravo Starschnitte

Wie toll ist das denn? Ein Archiv für Bravo Starschnitte. Ich hatte nie einen, nichtmal versucht. Wahrscheinlich, weil es nach 92 keine gab und das dürfte die Zeit gewesen sein wo ich ab und an...

Sind Leer-Cassetten der Tod der Schallplatte?

…fragte im August 1977 die Bravo. Erstaunlich, dass die damals sowas wie Reportagen machte. Den ganzen Artikel gibt es drüben bei Cliphead. Interessant ist, dass die Argumente ähnlich denen...

Aktuelle Posts

Auch Zombies spielen Tischtennis

Letztens so im Ramschladen. Double Happiness! Produktdesign wird aber auch überschätzt…

Die NASA ist auch auf Soundcloud

Wie klingt unser Solar-System, wie ein Raketenstart? Fragen die wir uns ehrlich gesagt nicht wirklich stellten, aber dennoch coole Antworten darauf bekommen. Denn die NASA ist auf Soundcloud und hat...

Dachshund’s Creek

Ich gucke gerade Dawson’s Creek und ich leide. Die Serie ist wirklich erstaunlich. Vor allem, weil der Protagonist sowas von unsympathisch ist, dass Du Dich immer wieder fragst was das...