Bücher

Buch, Bücher, Literatur. Hier findest Du die besten Blogposts zum gebundenen Werk.

Buchempfehlung: Weihnachtswombat

Weihnachtswombat

Ja, es gibt tatsächlich ein Wombat-Weihnachtsbuch. Schlafen, kratzen, Schlafen. Das sind eigentlich die Lieblingstätigkeiten des Wombats. In ihrer „Wombat-Tagebuch“-Serie begleitet Jackie French den Alltag des Tieres, eben auch an Weihnachten: „Die Wombatdame staunt nicht schlecht, als ihr plötzlich ihre geliebten Karotten direkt vor die Nase gestellt werden. Seltsamerweise tauchen komische Kreaturen auf, die die Karotten … „Buchempfehlung: Weihnachtswombat“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner
Trenner

Buchkritik: Literarische Cartoons

LiterarischeCartoons_U1_Web

Was schenkt man einem Menschen, über den man nicht mehr weiß, als dass er ein Bücherregal besitzen dürfte? Was der Klassenlehrerin zum Ende der gemeinsamen Schulzeit, was dem Tutor nach dem ersten Proseminar? „Literarische Cartoons“ vielleicht? Gehen wir mal davon aus.

-
Trenner

Der Lehrplan (6): Der Tod in Venedig

tod

Es steht zu befürchten, dass die Werke Thomas Manns viele junge Menschen von der Lektüre anderen Bücher abhielten und noch immer abhalten. Nicht etwa, weil sie so fesselnd wären, im Gegenteil. Seine Romane und Erzählungen gelten als das phrasenhafte „gute Buch“ zum Wein, weil alte Männer einst entschieden, ihm eine Medaille („Nobelpreis“) zu übergeben. Nun … „Der Lehrplan (6): Der Tod in Venedig“ weiterlesen

-
Trenner

Der Lehrplan (5): Unterm Rad

rad

Was für ein trauriges Buch ist Hermann Hesses „Unterm Rad“ doch! Man leidet mit. Doch wer sich in Hans Giebenrath, dem Helden des Romans, wiederzuerkennen glaubt, irrt vermutlich. Selbst, wenn sie oder er noch zur Schule geht. Giebenrath wird zwar von seinem verwitweten Vater ebenso wie vom Pfarrer und von Lehrern zum übermäßigen Lernen angehalten. … „Der Lehrplan (5): Unterm Rad“ weiterlesen

-
Trenner

Pop-Up-Anatomie-Lehrbuch von 1661

Crazy Stuff. „Weltspiegel“ von Johannes Rümelin (oder auch Johann Remmelin) erschien 1661 und soll dem Menschen den eigenen Körper näher bringen. Dafür werden Kupferstiche von Lukas Kilian verwendet, die wie in einem PopUp-Buch präsentiert werden. So können Leser*innen (Papier-)Schicht für Schicht den Körpern die – äh – Haut abziehen. Johanna Rumpeltes schreibt zu dem Werk: … „Pop-Up-Anatomie-Lehrbuch von 1661“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Blog Of The Day: Kindle Cover Disasters

Kindle Cover Disasters

Willkommen in der Welt der selbstverlegten Bücher! Sehen Sie hier kuriose Abscheulichkeiten die darum kämpfen die Grenzen des guten Geschmacks zu unterbieten. Doch keine Angst, Sie müssen die Bücher gar nicht lesen. Manchmal reicht es nämlich aus ein Buch nach seinem Cover zu bewerten. Einfach einen Blick auf den Tumblr Kindle Cover Disasters werfen und … „Blog Of The Day: Kindle Cover Disasters“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner