Charlie Hebdo

AfD-Politiker Jörn Kruse über Charlie Hebdo: „Leider ist es viel früher passiert, als ich gehofft habe“

Klar, der Kontext fehlt und vermutlich wollte Jörn Kruse „befürchtet“ statt „gehofft“ sagen, dennoch wirkt das Video vom Wahlkampfauftakt in Hamburg enttarnend und passt so oder so zur AfD. Die taz war vor Ort und berichtet u.a., dass ein Kamerateam unter „Lügenpresse“ rufen des Saals verwiesen wurde. Update: Andreas Kemper hat die Aussage von Kruse … „AfD-Politiker Jörn Kruse über Charlie Hebdo: „Leider ist es viel früher passiert, als ich gehofft habe““ weiterlesen

-
Trenner

„Die Partei“-Funktionär Jens Bolm zeigt Sprecherin für Menschenrechte der CDU/CSU an

Tweet von Erika Steinbach

12 Tote, Zwinkerchen – Erika Steinbach provozierte (mal wieder) einen Shitsorm auf Twitter aber eben auch eine Anzeige. So twitterte Jens Bolm, dass er beri der Polizei Berlin Anzeige wegen Verunglimpfung Verstorbener stellte. Grund war ein mit ironsichem Zwinkersmiley versehener Tweet von Erika Steinbach, der direkt nach den Anschlägen gesendet wurde. Einer Meldung über die … „„Die Partei“-Funktionär Jens Bolm zeigt Sprecherin für Menschenrechte der CDU/CSU an“ weiterlesen

-
Trenner

Über Charlie Hebdo

Charlie Hebdo

Seitdem die News bei mir reintickerte, beschäftigt mich der Anschlag auf Charlie Hebdo. Keine Frage: Keine Karikatur rechtfertigt Mord. Nur machte mir die prompte bedingungslose Solidarität auch wieder Sorge. Ironischerweise war es mit Postillon ein Satiremagazin, das es mit seiner Headline relativ gut auf den Punkt brachte: „Anschlag auf Charlie Hebdo ganz großartig für Islamisten … „Über Charlie Hebdo“ weiterlesen

-
Trenner