Drehbuch

Wie wichtig ein gutes Drehbuch ist…

Screenplay Gone Girl

Dieses Video erklärt anhand des Beispiels von Gillian Flynns „Gone Girl“ was ein gutes Drehbuch ausmacht. Ein guter Film übrigens, den Roman – ebenfalls von Gillian Flynn – kenne ich leider nicht. Der soll aber ein anderes Ende haben und noch besser als der Film sein. „Gone Girl uses classic screenwriting techniques to tell its … „Wie wichtig ein gutes Drehbuch ist…“ weiterlesen

-
Trenner

Wetten dass?! Transkrepieren – Die Sendung vom 9. November

Wetten dass?!

Ich weiß, Wetten dass?! und Lanz-Bashing ist so en vogue, dass es wieder out ist, dennoch fiel mir etwas auf, als ich gestern kurz reinzappte. Nein, nicht, dass am 9. November Volksmusik und Fragen nach Deutschland, bzw. der deutschen Sprache oder Nationalität auffällig oft im Mittelpunkt der Starinterviews standen. Es ist eher, dass der Anteil … „Wetten dass?! Transkrepieren – Die Sendung vom 9. November“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Drehbuchidee

Stelle mir gerade so eine Kevin Smith mäßige SciFi Komödie vor. Also unheimlich infantil, aber spitzfindige Dialoge. Es geht um einen Han Solo Typen, der in jedem Sonnensystem jemanden abschleppt. Und Kernstück wird ein Dialog sein, warum das klar geht, obwohl er eine Freundin hat. Also so: „Blablabla, Lichtgeschwindigkeit, blablabla, Altern, blablabla, schon tot, bla, … „Drehbuchidee“ weiterlesen

-
Trenner

Moby Dick vs. Apocalypse Now

Als Moby Dick und Walfan muss ich das hier bringen. Perry Hall hat Moby Dick und Apocalypse Now zu einem ein Mashup-Drehbuch verarbeitet. Und ich habe es leider noch nicht lesen können, aber ich will unbedingt die Zeile „Ich liebe den Geruch von Waltran am Morgen“ da drinn haben. Das wäre zu geil! [via crackajack]

-
Trenner