Ernst Heinrichsohn

Ernst Heinrichsohn – Wie ein NS-Verbrecher CSU-Bürgermeister wurde

Heinrichsohn

Nach 45 waren alle Opfer, Verführern erlegen und natürlich haben alle von nichts gewusst. Aber sie waren noch da, die Täter und Mitläufer! Zu großen Teilen in wichtigen Positionen. Prominentestes Beispiel dürfte da Hans Globke, unter Adenauer Staatssekretär des Bundeskanzleramts, beteiligt an der Ausarbeitung der Nürnberger Rassegesetze sein. Heutzutage wird schneller über die Vergangenheit gestolpert … „Ernst Heinrichsohn – Wie ein NS-Verbrecher CSU-Bürgermeister wurde“ weiterlesen

-
Trenner