Garten

Sessel aus Gras

Grassessel

Okay, ihr habt bei der Überschrift an was anderes gedacht. Das hier ist aber dennoch cool. Wieso nicht seine Gartenmöbel selber pflanzen?! Mit einem einfachen Pappgestell als Basis hat man dann hübsche Grasssessel. (via ronny)

-
Trenner

Typ baut M*A*S*H Lager im Garten auf

Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Überschrift etwas doppelt gemoppelt ist, weil das ja Mobile Army Surgical Hospital ausgeschrieben heißt. Egal, ich bin ja ein riesiger Fan und besitze alle 11 Staffeln der Serie auf DVD und habe da etliche Lieblingsfolgen und finde Alan Alda ja großartig und konnte tatsächlich immer wenig mit dem … „Typ baut M*A*S*H Lager im Garten auf“ weiterlesen

-
Trenner

Gärten auf Busdächern

Gärten auf Busdächern

Also Autos pusten CO2 in die Welt, richtig? Und Pflanzen setzen bei der Photosynthese für die sie CO2 brauchen Sauerstoff frei, richtig? Dann könnten wir doch einfach Pflanzen und Autos kombinieren und haben kein Problem, nicht? Naja, ganz so einfach ist es nicht, aber dennoch gefällt mir die Idee Gärten auf Busdächern anzulegen. Bus Roots … „Gärten auf Busdächern“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Seed Bomb Automaten

seedbombs

Ich stehe ja auf die Idee von Guerilla Gardening, pure Poesie. Kein Wunder, dass mir da dieser Seed Bomb Automat auch super gefällt. Leider steht das Teil aber in Los Angeles. Aber vielleicht mag das ja jemand nachbauen? In Düsseldorf? Oder Köln? Initiiert wurde das mit Greenaid betitelte Projekt von den Designern Daniel Phillips und … „Seed Bomb Automaten“ weiterlesen

-
Trenner

Die Berliner Kartoffeloffensive

Vor einer Woche habe ich ja ein wenig über Politisches Gärtnern hier geschrieben. Nun bin ich zufällig auf eine sehr schöne Aktion des Berliner Künstlers Petrus Akkordeon gestoßen. Am 10. April hat dieser den Hermannplatz in Berlin Neukölln zum Acker umgestaltet und Kartoffeln für die Allgemeinheit gepflanzt. Fotos und Film werden im Blog des Künstlers … „Die Berliner Kartoffeloffensive“ weiterlesen

-
Trenner

Politisches Gärtnern

Alles grau und trist, da kann man natürlich zur Sprühdose greifen. Oder auch zu ein paar Pflanzensamen. Das nennt man dann Guerilla-Gardening und hat viel mehr Sinn als die bloße Verschönerung der eigenen Umwelt und Begrünung der Städte. Natürlich hat das illegale Anpflanzen eine politische Dimension und demonstriert zu allererst zivilen Ungehorsam. Gleichzeitig kann man … „Politisches Gärtnern“ weiterlesen

-
Trenner