Hormone

Zu wenig Oxytocin

Oxytocin

Wieder was gelernt. Oxytocin ist ein Hormon, das in der neurochemischen Forschung mit psychischen Zuständen wie Liebe, Vertrauen und Ruhe in Zusammenhang gebracht wird. Deswegen wird es manchmal auch gerne Kuschelhormon genannt. Bei Studien wurde Menschen künstlich Oxytocin verabreicht und sie wurden liebevoller und gelassener. Können wir das bitte alle bekommen? In Massen! Kippt es … „Zu wenig Oxytocin“ weiterlesen

-
Trenner