Laizismus

Religion

Religion

Allerdings ein Hobby mit eigenem Unterrichtsfach, eigener Steuer, die von den Finanzämtern eingezogen wird, Regelmäßigen Besuchen von Vertreter*innen der Politik. Ich würde einen laizistischen Staat begrüßen. Oder einen wo mein Hobby eine eigene Steuer und ein Unterrichtsfach hat. Die Rede ist von Einhörnern, falls Du Dich fragtest… (via frau durch den wald)

-
Trenner

Kirchen als Träger von Krankenhäusern und Schulen – Brauchen wir eine Laizismus Debatte?!

Alter Dom Köln

Laut EU Barometer von 2005 sind 25% der Deutschen Atheisten. Ein Viertel der BürgerInnen also. Und dennoch wird gerade in der Politik gerne auf christliche Werte gepocht. Und oberflächlich lässt sich gegen Nächstenliebe und Co. oder ein ethisches Wertesystem ja auch gar nichts einwenden. Wären da nicht die Religionsgemeinschaften und ihre Auslegungen, die immer wieder … „Kirchen als Träger von Krankenhäusern und Schulen – Brauchen wir eine Laizismus Debatte?!“ weiterlesen

-
Trenner