Neue Rechte

Daniel Kulla über Kontinuitäten bei Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer will weder rechts noch links sein

Ich hab mich immer wieder gefragt, wie Elsässer vom Anideutschen zum glühenden Rechtspublizist werden konnte. Daniel Kulla schreibt in einem längeren Post über ihn wie aus einem der „radikalsten Kritiker aller Vaterländerei” zu einem geworden, der sich lautstark freut, dass „auf der ganzen Welt … der Patriotismus und der Kampf für das eigene Volk auf … „Daniel Kulla über Kontinuitäten bei Jürgen Elsässer“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Correctiv über die Medien der neuen Rechten

Neue Rechte Medien

Facebook will gegen Fakenews angehen. Als Partner haben sie sich dafür Correctiv ausgesucht. Grund genug für besorgte Bürger*innen Alarm und Zensur zu schreien. Die Prinzessinnenreporter bringen das aber ganz gut auf den Punkt: „Es gibt nämlich kein Menschenrecht auf die Verbreitung von Lügen, Hass und Hetze. Wirklich nicht.“ An dieser Stelle sei dann auch gleich … „Correctiv über die Medien der neuen Rechten“ weiterlesen

-
Trenner

Über die Neue Rechte – Diedrich Diederichsen & Paul Nolte

Diederichsen

Zwei lesenswerte Interviews über Neue Rechte, Krise, Medien usw. Im Tagesanzeiger vergleicht der sich selbst als „neokonservativ“ bezeichnende Historiker Paul Nolte das Erstarken rechtspopulistischer Parteien wie der AfD, FPÖ, Front National & Co. in Europa mit den 30er Jahren des vorherigen Jahrhunderts. Doch wie ist es mit dem Kulturbruch den die neuen Rechten beklagen wenn … „Über die Neue Rechte – Diedrich Diederichsen & Paul Nolte“ weiterlesen

-
Trenner

Patrick Gensing über Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer will weder rechts noch links sein

Jürgen Elsässer, Kopf hinter dem neurechten Querfront-Magazin Compact ist mir persönlich immer ein wenig rätselhaft. Er schrieb für Konkret und junge Welt und für die Bahamas. Vom Antideutschen zum rechten Volkstribun ist der Titel von Patrick Gensings lesenserten Post, der ein wenig den Verleger beleuchtet: „Dem ehemaligen Lehrer dürfte vollkommen klar sein, was für ein … „Patrick Gensing über Jürgen Elsässer“ weiterlesen

-
Trenner

5 Dinge, die ich aus einem Nazi-Wiki gelernt habe

Frankreich muss bis Polen reichen

Sie nennen das Internet „Weltnetz“ und die USA „VSA“. Til Schweiger ist für sie ein „Salonbolschewist“ und Tarrantinos „Inglorious Basterds“ ein „niederträchtiges antideutsches Machwerk“. Seit 2007 schreiben fleißige Nazis, Neonazis, Aluhüte und Neurechte an einem alternativen Netzlexikon und kamen bisher auf 60.000 Artikel, die gegen „die politisch korrekte Mehrheit von Schreibern“ der Wikipedia ankämpft. Denn … „5 Dinge, die ich aus einem Nazi-Wiki gelernt habe“ weiterlesen

-
Trenner

Über Clausnitz, Bautzen & Co. – Über Tribalismus und Kultur

Es ist ein recht kurzer Text den Dietmar Dath in der FAZ zu Clausnitz schreibt und es sind 10 Thesen die Michael Seemann in seinem Blog aufzeigt. Beiden ist gemein, dass sie eine Erklärung des Rassismus in der Gesellschaft in der Kultur suchen. Bei Michael ist es Prämisse während es sich bei Dath hinter dem … „Über Clausnitz, Bautzen & Co. – Über Tribalismus und Kultur“ weiterlesen

-
Trenner

Immerhin, der neuen Rechten scheinen Grenzen mittlerweile egal zu sein

Eigenwillige Geografie

Eigentlich sind Grenzen für Konservative und die neue Rechte ziemlich wichtig. Die neue Bewegung der ehemaligen PEGIDA-Sprecherin Kathrin Oertel sieht es da aber nicht so eng. „Direkte Demokratie für Europa“ oder kurz DDfE präsentierten ihr Logo wobei scheinbar auf diese Grafik zurückgegriffen wurde. Doof nur, dass da allerlei Fehler sind. So klärt die Kentrail-Verschwörung auf: … „Immerhin, der neuen Rechten scheinen Grenzen mittlerweile egal zu sein“ weiterlesen

-
Trenner