Rassismus

Die Inhalte aus den von der PARTEI gekaperten AfD-Gruppen

AfD - Alternative für Deutschland

Darüber, dass die PARTEI AfD-Gruppen kaperte, schrieb ich lediglich auf Facebook. Interessanter als die Aktion fand ich schon damals, dass viele der Gruppen nicht nur die selben Administratoren hatten, sondern auch von Bots gegründet wurden. Natürlich sind auch die Inhalte solcher geheimen Gruppen erwähnenswert. BR24 haben sich diese angesehen: „Klickt man sich durch die Gruppen, … „Die Inhalte aus den von der PARTEI gekaperten AfD-Gruppen“ weiterlesen

-
Trenner

25 Jahre Rostock-Lichtenhagen

Sonnenblumenhaus Rostock-Lichtenhagen

1992 hetzte ein Mob gegen Asylbewerber*innen in Rostock-Lichtenhagen und steckte unter Applaus von Beistehenden ein Haus in Brand. Im Gegensatz zu den Anschlägen in Mölln und Solingen Anfang der 90er kamen in Lichtenhagen keine Menschen um. Die Bilder, das Handeln der Polizei und der daraufhin indirekt folgende unsägliche „Asylkompromiss“ sollten jedoch nie vergessen werden. Ein … „25 Jahre Rostock-Lichtenhagen“ weiterlesen

-
Trenner

Lovecraft Country – Jordan Peele und JJ Abrams tun sich für Horrorserie zusammen

Lovecraft Country

Jordan Peele sorgt gerade für ganz schön Furore mit seinem Horrorfilm „Get Out“. Nun hat er sich noch ein wirklich interessantes neues Projekt geangelt. Zusammen mit Bad Robot, der Produktionsfirma von JJ Abrams, soll Matt Ruffs Roman „Lovecraft Country“ als Serie für HBO umgesetzt werden. Die Geschichte dreht sich um den 25-jährigen Afroamerikaner Atticus Black, … „Lovecraft Country – Jordan Peele und JJ Abrams tun sich für Horrorserie zusammen“ weiterlesen

-
Trenner

Das blanke Entsetzen!

Bitte lesen! „Kurz vor Ende der Veranstaltung wurde die Polizei, dann doch noch kurz aktiv. Eine Gruppe von jungen Menschen hielt der pöbelnden Menge ein Transparent mit der Aufschrift ‚Euer Rassismus kotzt uns an!‘ entgegen. Innerhalb weniger Sekunden stürzten sich Polizeibeamte auf die Transpi-Träger*innen und drängten sie grob ab. ‚1, 2, 3 danke Polizei!‘ jubelte … „Das blanke Entsetzen!“ weiterlesen

-
Trenner

In der ARD-Mediathek: Der Bus, der Mob und das Dorf

Clausnitz

Im Februar 2016 zeigte sich in Clausnitz einen Mob der einen Reisebus blockierte. Ein Jahr lang gingen Klaus Scherer und Nikolas Migut den Fragen nach was mit den Beteiligten passierte: „Als ein Beamter den Flüchtlingsjungen Luai aus dem Bus in die vorgesehene Unterkunft zerrt, johlt die Menge. Die nächtlichen Szenen symbolisieren bis heute die hässliche … „In der ARD-Mediathek: Der Bus, der Mob und das Dorf“ weiterlesen

-
Trenner

Sick Sad World: Was Oettinger sagt, wenn er sich sicher fühlt

Sick Sad World

Immer wieder ist Günther Oettinger als Witzfigur verschrien und sorgte auch fleißig für Nachschub. Schiefe Virtual-Reality-Brille und dennoch EU-Digitalkomissar? LOL! Dazu sein Befürworten des Leistungsschutzrechtes mit seltsamen Lesegewohnheiten. Ein EU-Politiker, der nur geborchenes Englisch kann? Auch lol, zumindest für viele im Internet. Weniger witzig wird es wenn seine konservative Seite hervortritt. Victim-Blaming war von ihm … „Sick Sad World: Was Oettinger sagt, wenn er sich sicher fühlt“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Wie Pepe the Frog zu einem rechten Hasssymbol wurde

Pepe the Frog - Sad

Vielleicht weißt Du nicht, was „Pepe the Frog“ ist, aber gesehen hast Du die Zeichnung von Matt Furie bestimmt schon mal. Seit ca. 2006 schwirrt das Teil im Netz rum. Nun wurde es von der US-amerikanischen Anti-Defamation League in die Liste der Hassymbole aufgenommen. Der Standard dazu: „Seit einiger Zeit wird Pepe jedoch von rechten … „Wie Pepe the Frog zu einem rechten Hasssymbol wurde“ weiterlesen

-
Trenner

25 Jahre Hoyerswerda – Dokumentation im Web

Hoyerswerda 1991

Anfang der 90er ging ein Rechtsruck durch Deutschland. Pogrome in Rostock-Lichtenhagen und Solingen. Rassistische Hetze sorgte für den sogenannten Asylkompromiss und zeitweise gewannen Parteien wie Die Republikaner und etwas später auch die DVU an Aufwind. Vor 25 Jahren, im September 1991, wurde der Hass öffentlich. Sieben Tage lang griffen teilweise bis zu 500 Personen in … „25 Jahre Hoyerswerda – Dokumentation im Web“ weiterlesen

-
Trenner

Vor 24 Jahren: Rostock-Lichtenhagen

Sonnenblumenhaus Rostock-Lichtenhagen

Zwischen dem 22. und 26. August 1992 fanden in Rostock-Lichtenhagen als Resultat von populistischen Kampagnen und Rassismus Pogrome statt bei denen hunderte Randalierer*innen unter dem Applaus von bis zu 3000 Zuschauer*innen ein Haus in Brand steckten. Dabei zog sich die Polizei gar gänzlich zurück, so dass ca. 150 Vietnames*innen und ein ZDF-Fernsehteam den Angreifer*innen ausgeliefert … „Vor 24 Jahren: Rostock-Lichtenhagen“ weiterlesen

-
Trenner