Rechtsextremismus

Sick Sad World: Die Polizei schließt einen rechtsextremen Hintergrund aus

Sick Sad World

Vier junge Männer ziehen betrunken durch die Straßen von Aschbach. Sie werfen Böller, und grölen. Vor einer Unterkunft für Flüchtlinge schreien sie „ausländerfeindliche Rufe“. Nachdem sie ein Auto demolieren kehren sie zur Unterkunft zurück und schreien wieder rum. inFranken.de schreibt: „Die Kripo Bamberg konnte am Dienstag die Täter überführen. Die Polizei schließt zum jetzigen Zeitpunkt … „Sick Sad World: Die Polizei schließt einen rechtsextremen Hintergrund aus“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

q.e.d.

Ich habe in meinem Post über Frei.Wild ja behauptet, dass diese Band die Werte einer neuen nach rechts abgedrifteten Mitte transportiert. Das heißt übrigens nicht, dass sich die Hörerschaft aus der Mitte rekrutieren würde, sondern diesen „Meinungen“ wie denen von Frei.Wild die Türe offen hält und einen Weg ebnet. Passend dazu stellte man in einer … „q.e.d.“ weiterlesen

-
Trenner