RIP

Trenner

RIP Bud Spencer

Bud Spencer

Er war Mitglied der italienischen Wasserball-Nationalmannschaft, italienischer Meister im Brustschwimmen, nahm an den Olympischen Spielen in Helsinki teil. Außerdem war er Komponist für Schlagersänger*innen wie Rita Pavone. Und er war Mücke, Plattfuß, Banana Joe und ein Himmelhund auf dem Weg zur Hölle. Und – das soll hier nicht verschwiegen werden – er war Kandidat für … „RIP Bud Spencer“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner
Trenner
Trenner

Maurice Sendak im Alter von 83 Jahren verstorben

Where The Wild Things Are

Ach Shit. Ich gebe zu: Viel mehr als „Wo die wilden Kerle wohnen“ hatte ich nie von Maurice Sendak. Aber das Buch war als Kind eines meiner liebsten, weil ich mich ein wenig fürchtete. Und ein wenig fürchten ist ein ziemlich tolles Gefühl als Kind wo man sich doch damals noch vor wenig Sachen fürchtete. … „Maurice Sendak im Alter von 83 Jahren verstorben“ weiterlesen

-
Trenner

170 Referenzen in Beastie Boys Songs erklärt und weitere Sachen

RIP MCA

Ich bin immernoch ein wenig geschockt ob des Todes von MCA. Ich glaube mein bester Schulkumpel brachte mich auf die Boys. Klar kannte ich damals schon „Fight For Your Right“ und hatte das auf irgendeiner Bravo-Doppel-CD oder einer anderen Party-Compilation, aber als ich dann „Check Your Head“, „Ill Communictation“, „Paul’s Boutique“ und „Some Old Bullshit“ … „170 Referenzen in Beastie Boys Songs erklärt und weitere Sachen“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Für Mikey, RIP

Weezer – Island In The Sun von universalmusicdeutschland Gestern wurde Mikey Welsh tot in Chicago aufgefunden. Welsh war von 1998 bis 2001 Mitglied bei weezer und nahm mit ihnen das grüne Album auf. Am 26. September twitterte er: „dreamt i died in chicago next weekend (heart attack in my sleep). need to write my will … „Für Mikey, RIP“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner