sucht

Trenner

Gläubige sind öfter depressiv, Atheisten dafür öfter high

Einhorn Bong

Yay Science! Im Oktober wurde in der Fachzeitschrift Psychological Medicine eine Kohortenstudie unter rund 8.300 Personen aus sieben Ländern veröffentlicht, die festgestellt haben will, dass religiöse Menschen eher zu Depressionen neigen: „Im Durchschnitt hatten 10,3 Prozent von den Teilnehmern, die sich als religiös bezeichneten, während des Untersuchungszeitraumes eine Depression erlebt, während das gleiche nur bei … „Gläubige sind öfter depressiv, Atheisten dafür öfter high“ weiterlesen

-
Trenner

Überlappungen

Verliebt sein ist wie eine Zwangserkrankung. Menschen, die sich 100-mal am Tag die Hände waschen, ständig putzen oder Schlösser kontrollieren, weisen eine ähnliche Hirnchemie auf wie Verliebte. Teile des Gehirns werden lahm gelegt und andere aktiviert. Vor allem Bereiche im limbischen System, so wie beim Kokainkonsum. Es gibt Überlappungen zwischen Liebe und Sucht.

-
Trenner

Bohemian like them

alfred jarry zitat

Hallo Dandys, Bohemes, Hipster, Yuppies und Ihr restlichen Fucker. Wie lebt man richtig dekadent und wie erlangt man die Weisheit der Unweisen, Dichter, Poeten, Kreativen und Idioten? Der Decadent Lifestyle Blog hat sich zur Aufgabe gemacht dahinter zu kommen und 50 „schlaue“ Sprüche auf Portraitfotos solcher Persönlichkeiten wie Kurt Cobain, Pete Doherty, Charles Bukowski und … „Bohemian like them“ weiterlesen

-
Trenner