Unterlassung

Papst Benedikt verklagt Satire-Magazin Titanic

Titanic Header Screenshot

„Satire darf alles“ oder eben doch nicht. So sieht das zumindest Josef Ratzinger, der fühlt sich verunglimpft und fordert von dem legendären Magazin Titanic eine Unterlassungserklärung. Der Erzbischof Angelo Becciu jat für Papst Benedikt XVI. die Bonner Kanzlei Redeker/Sellner/Dahs mit der Unterlassung beauftragt. Es geht um das aktuelle Titelbild des Heftes auf dem Papst Benedikt … „Papst Benedikt verklagt Satire-Magazin Titanic“ weiterlesen

-
Trenner