Zwangsräumung

#Ohlauer – Ein Protokoll vom Bündnis Zwangsräumung verhindern

„Wir brauchen hier und heute keine Presse.“ Das sagte Bezirksbaustadtrat Panhoff am Dienstagmorgen, als Pressevertreter in die Schule wollten, um sich selbst ein Bild zu machen.

Schon komisch, dass bei einem Umzug über 1.000 zum Teil schwerbewaffnete Polizist*innen gebraucht werden. Am Dienstag, den 24.6. begann die Räumung der seit eineinhalb Jahren von Geflüchteten besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße in Berlin Kreuzberg. Moment, Räumung? Fragt man Kreuzbergs Grüne Bezirkspolitiker*innen und deren Sprecher*innen, handelt es sich bloß um einen Umzug, aus freien … „#Ohlauer – Ein Protokoll vom Bündnis Zwangsräumung verhindern“ weiterlesen

-
Trenner

Zwangsräumungen – Die bittere Ironie des Todes von Rosemarie F.

Rosemarie F.

Es ist nie zu spät einen Tod zu betrauern. Eine schwerbehinderte Frau stirbt zwei Tage nach einer Zwangsräumung in einer Kältenothilfe. Viele stellen sich die Frage warum Rosemarie sterben musste. Waren es, so zynisch es klingt, formale Fehler? Oder weil sie in unserer Gesellschaft nicht mehr der Vermehrung des Geldes dienlich sein konnte?! War es … „Zwangsräumungen – Die bittere Ironie des Todes von Rosemarie F.“ weiterlesen

-
Trenner