Trenner
Trenner

Wie Arthur Gordon Pym die Eissphinx an den Bergen des Wahnsinns entdeckte

-

Die Eissphinx

Aus Gründen beschäftige ich mich derzeit mit Edgar Allen Poes Erzählung “Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym” (Partnerlink). Der einzige Roman von Poe begleitet seinen Protagonisten Pym auf einer unglaublichen Seereise in die Antarktis.

Mir war auch bekannt, dass H.P. Lovecraft mit “Berge des Wahnsinns” (Partnerlink) einige Elemente von Pym wieder aufgriff. Vor allem den unerklärten Ruf “Tekeli-li!” und natürlich den Ort der Handlung.

Was mir allerdings bisher unbekannt war ist, dass Jules Verne mit “Die Eissphinx” (Partnerlink) bereits 1897 eine inoffizielle Fortsetzung von “Arthur Gordon Pym” schrieb. Nachdem ich diese las muss ich leider sagen, dass sie nicht mit den anderen beiden Erzählungen mithalten kann. Interessant ist sie dennoch allemal. Gerade in Zeiten wo Reboots und Remakes und Remixes zum alltäglichen gehört ist es interessant festzustellen wie drei Autoren sich ähnlichen Ideen widmen und den Stoff unterschiedlich entwickeln. Wobei Verne und Lovecraft natürlich lediglich auf die Originalidee von Poe zurückgreifen.

“Die Abenteuer Gordon Pyms” findest Du in der Übersetzung von Hedda Eulenberg frei mit anderen Texten Poes hier im Netz.

Einige von Lovecrafts Erzählungen gibt es hier im Original sowie in deutscher Übersetzung. Darunter auch “Berge des Wahnsinns”.

“Die Eissphinx” von Jules Verne gibt es bei Zeno als E-Book.

(Bild gemeinfrei)

Trenner
Trenner

Gitarren-Effektpedal mit Pi Zero bauen

-

Pedal Pi

Bin ich gestern drauf gestoßen und vereint zwei meiner Leidenschaften DIY und Gitarren-Effekte. Pedal-Pi ist ein programmierbares Gitarrenpedal basierend auf dem Raspberry Pi Zero. Die Gitarrenefekte selbst werden dann in C programmiert und es gibt einige zum Runterladen. Ein komplettes Set des Pedal Pi (Ohne Pi Zero) gibt es für 50 Pfund hier.

Ich finde das Ding zwar super interessant, finde aber auch, dass die Sounds wirklich LoFi sind. Da macht das Team hinter dem Pedal-Pi aber auch keinen Hehl raus:

“The project was created with the aim of having fun and learning about guitar pedals. If you want to program digital audio effects in C without deep knowledge on DSP languages or electronics, this pedal is for you. But take also into consideration that it is only 12 bits and does not feel like a finished pedal that you could buy in a shop.”

Hier gibt es eine ausgiebige Vorstellung des Pedals von Blitz City DIY:

Trenner
Trenner

Die Hufeisen fliegen tief…

-

Hufeisentheorie

Manche Leute sehen die politische Landschaft als Hufeisen und wollen so nicht nur eine vermeintlich vernunftbetonte, ausgewogene Mitte hervorheben, sondern auch zeigen, dass Links und Rechts sich näher sind als sie z.B. von der weiter entfernten Mitte sind. Ein stark vereinfachter Ansatz, der der Realität kaum gerecht wird.
Geprägt wurde der Begriff von Professor Uwe Backes zusammen mit Eckhard Jesse, der ironischerweise einen Lehrstuhl an der TU Chemnitz inne hatte…

Die gesellschaftliche Mitte findet in diesem Kontext tatsächlich keine Berücksichtigung (Es sei hier auf die Mitte-Studien verwiesen). Daher ist die Theorie wissenschaftlich stark umstritten, wird allerdings seit den 1980ern Jahren und bis heute von breiten politischen Kreisen gestützt.

Zu den unerträglichen Aufläufen eines gewaltbereiten braunen Mobs in Chemnitz fliegen die Hufeisen wieder tief und Alexander Graf Lambsdorff, Sebastian Czaja (Beide FDP) sowie CDU-Politiker Sven Schulze waren sich in diesem Zusammenhang nicht zu schade “beide Seiten” zu betrachten und einige Statements abzuliefern, die ich prompt in meine Hufeisen-Liste – Weder links noch rechts... einarbeiten konnte.

Trenner

Unicorn Blood – Ocatve-Fuzz von Kirk Hammett

-

Unicorn Blood

Gleich zwei meiner Sehnsüchte werden hier gestillt. Einhörner und Gitarrenpedale.
Unicorn-Blood ist ein Octave-Fuzz von KHDK, der Effektschmiede von Metallicas Kirk Hammett.
Das Pedal, welches zusammen mit den Kafferöstern von Dark Matter entstand, hat Fuzz und Octave getrennt, so dass es auch als Stand-Alone-Fuzz nutzbar ist. Limitiert ist das Teil auf nur 100 Stück und kostet knapp 200 Euro. Außerdem kamen bei der Entwicklung des Pedals keine Einhörner zu schaden. Hier kannst Du Dir Dein Unicorn Blood bestellen.

“Unicorn Blood is an octave fuzz pedal like no other: trippy, hyper-versatile, a true miracle worker. It’s retro at heart, taking an iconic sound of an unforgettable era and beaming it straight into 2018 with modern features like True Bypass, Octatone and additional EQ controls.

Step aboard a rainbow-colored sonic ride, expand your creative horizon and harness the rush reserved for those who partake of Unicorn Blood. Each pedal ships with a fragrant bag of Dark Matter’s iconic espresso blend, the Unicorn Blood coffee.”

(via reverb)

Trenner
Trenner
Trenner