Person + Essen + Natur = Fotoblog

-

Manchmal kann man auf die Frage “Warum?” nicht mit “Weil geil!” antworten, da bleibt nur ein “Weil es geht” oder “Wegen des Internets” übrig. So bei diesen beiden Blogs, die dem selben Prinzip folgen.

Man nehme eine Person (TV-Star), ein Essen (Fast Food) und eine Naturlandschaft.

Raus kommt:
Bea Arthur Mountains Pizza
und
Selleck Waterfall Sandwich

Ich hätte gerne noch
Burt Reynolds Geysir Falafel:

burtreynolds
Ernsthaft, WTF?

Update (25.04.10):
Nimoy Sunset Pie [via misterhonk.de]



    Ein Kommentar:

  • Dara schreibt am 19. November 2013 um 14:43

    Dieses Prinzip Person + Essen + Natur finde ich ja echt geil! Mesnchen werden schon seit langem auf der Naturebene dargestellt, wenn das Essen hinzukommt, sieht das noch schöner und origineller aus. Wichtig ist aber nicht zu übertreiben. Alles muss seinen Geschmack haben, denn sonst wird das Bild kein Objekt der Bewunderung mehr, sondern es wird eher der Kritik ausgesetzt. Viel Glück beim Komponieren, ich glaube, ihr seid imstande, noch echt vieles extra zu schaffen.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!