Die Berliner Kartoffeloffensive

-

Vor einer Woche habe ich ja ein wenig über Politisches Gärtnern hier geschrieben. Nun bin ich zufällig auf eine sehr schöne Aktion des Berliner Künstlers Petrus Akkordeon gestoßen. Am 10. April hat dieser den Hermannplatz in Berlin Neukölln zum Acker umgestaltet und Kartoffeln für die Allgemeinheit gepflanzt. Fotos und Film werden im Blog des Künstlers folgen.

Petrus Akkordeon zu seiner Aktion:
“Es könnte der Auftakt für eine Verwandlung der Stadt werden. Die Menschen könnten sich wieder selbst versorgen lernen. Die öffentliche Ernte und Verspeisung folgt …”

Eine sehr schöne Idee.

[via rebelart]



    2 Kommentare:

  • Anke schreibt am 20. April 2010 um 08:58

    Hallo,
    der verlinkte Blog ist gar nicht der Blog des Künstlers, sondern der, mit dem Ursprungspost, auf den zB rebel:art verweist, der Blog des Künstlers ist hier

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 20. April 2010 um 12:50

    Danke, habe ich korrigiert.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!