R.I.P. Ronnie James Dio

-

Für manche war er der Erfinder der gehörnten Hand aka. Pommesgabel, andere sprachen die Erfindung mal Gene Simmons zu, mal irgendeiner obskuren Band namens Coven. Auf jeden Fall war Dio einer, wenn nicht derjenige, der das Zeichen bekannt machte. Solo oder mit seinen Bands Elf, Rainbow und durch das Gastspiel bei Black Sabbath beeinflusste Dio die Metalszene ungemein. Für mich bleibt aber vor allem sein Auftritt in “Tenacious D in The Pick of Destiny” auf Ewig in Erinnerung.

Ronnie James Dio verstarb gestern am 16. Mai. Rest in Peace Ronnie.

Update:
Was andere schreiben.

Nilzenburger auf Nerdcore zum Tod von Ronnie James Dio
Auf der offiziellen Dio Facebook Seite könnt ihr kondolieren.
SpOn zum Tod von Dio



    Ein Kommentar:

  • Torsten schreibt am 17. Mai 2010 um 20:09

    Ich bin echt froh, dass ich ihn im letzten Jahr noch live und in Aktion erleben durfte.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz