Lollis und France Gall

-

Nach dem Eurovision Song Contest hatte ich wieder richtig Lust auf France Gall. Und da fiel mir doch die Geschichte von “Les sucettes” ein. Die kleine France Gall (damals 17 oder 18) sang dieses Lied und war der Meinung es ginge um dieses Mädchen, Annie, die gerne Lollis lutscht. Die sexuelle Zweideutigkeit war ihr dabei unbewusst. Als sie dann später herausfand, dass es um Oral Sex ginge war sie entrüstet. Sie fühlte sich benutzt und betrogen. Obwohl sie Serge Gainsbourg, der ihr diesen Song schrieb, sehr verehrte war dies leider das Ende der Zusammenarbeit.

Auf Youtube gibt es nun eine schöne Kurzdoku mit Interviewschnipseln von Gall und Gainsbourg:



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!