Alan Moore macht H.P. Lovecraft Comic

-

Comics sind nicht so meins. Okay, waren sie mal. Ich hab z.B. noch eine ziemlich große Spawn Sammlung (US-Ausgaben so ca. Heft 10-90, jemand Interesse?), aber sonst?
Klar, Art Spiegelman, Crumb und Konsorten stehen in meinem Schrank und natürlich auch Alan Moore. Und da freut es mich ungemein, dass dieser, der eben auch Klassiker wie V wie Vendetta oder Watchmen schrieb, einen H.P. Lovecraft Comic veröffentlichen wird.

Lovecraft ist nämlich absolut meins. Vielleicht sogar der Autor von dem ich die meisten Bücher verschlang. Zusammen mit Jacen Burrows bringt Alan Moore nun die Miniserie Neonomicon raus, die sich auf Lovecraft Motive bezieht.

Es ist gar nicht mal die erste von Lovecraft beeinflusste Arbeit der beiden Künstler. Schon für The Courtyard ließen sie sich vom Altmeister inspirieren. Dennoch ist Neonomicon etwas besonderes, so wird nämlich berichtet, dass es sich dabei um die letzte Arbeit Alan Moores handeln soll. Hier gibt es ein Preview:

[via io9]



    Ein Kommentar:

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 20. Juli 2010 um 23:49

    Mir fällt gerade auf wie dämlich das ist “Comics sind nicht so meins” zu schreiben, obwohl ich 23 Posts zu dem Thema habe. Gnah…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz