Der Exorzist: Linda vs. Mercedes

-

Es gibt viele Leute, die großartige Arbeit im Hintergrund leisten. Bei Filmen ist das oft so. Kaum einer erinnert sich an diejenigen, die für Special Effects oder MakeUp zuständig sind. So wurde der Oscar für Maske z.B. erst nach David Lynchs “Elefantenmensch” eingeführt. Und wusstet ihr, dass Blixa Bargeld für “Die Mumie” die Laute der Mumie aufnahm?

Mercedes McCambridge ist auch eine der Personen, die kaum einer kennt. Dabei hat jeder den Film gesehen an dessen Erfolg sie (zumindest in der Originalfassung) maßgeblich beteiligt war. Wenn die kleine Linda Blair dreckig flucht, dass Jesus sie ficken könne. Dann war das im Original nicht Linda sondern Mercedes. Credits bekam sie dafür keine. Erst nachdem sie sich bei der Screen Actors Guild beschwerte wurde sie im Abspann für ihre großartige Arbeit genannt. Wie der Film wirken würde hätte Linda alles gesprochen kann man jetzt auf YouTube (Einbetten leider nicht erlaubt) sehen.

[via Interweb3000]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz