Sonntags.

-

15 Tote. Menschen sterben, Menschen leben. Freue mich über die Lebenden. Niemand schreibt. Sollte ich? Und was überhaupt?! Feuchtes Kissen, schlecht geschlafen. Handy neben mich gelegt. Nichts. Aufgewacht, gefroren, Decke über mich gelegt. Nichts. Draußen Sonne, angestarrt. Nich… Lassen wir das. Songidee “Ich sag es nur ungern / Wir sind geboren unter einem Unstern” Unstern kann man nicht singen, klingt immer wie Undstern, wird also zum falschen Stern. Melodie klingt ein wenig nach Silbermond, macht nichts. Gestern noch angetrunken “Das Beste” auf der Straße gesungen. Dann versucht Choreografie zu tanzen. Macht nichts. Und jetzt eben Sonntag. Macht auch nichts…



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz