Stormtroopers vs Redshirts

-

Das Mädchen das diesen Comic rafft gewinnt was (mich, vielleicht).
Die Jungs die diesen Comic raffen gewinnen nichts und können heute Abend schön Deep Space Nine DVDs gucken. Ach Nerds, ich liebe Euch. Weil ich mich ja auch liebe. Aber einfach ist es nicht, ne?

Stormtroopers vs. Redshirts

[via popped culture]



    7 Kommentare:

  • Subsystem schreibt am 9. September 2010 um 16:35

    den comic hab ich verstanden nur mußt ich deinen text zweimal lesen .. :D
    ich glaub ich brauch noch nen kaffee

  • steph schreibt am 9. September 2010 um 17:44

    Also, ich hätte da ‘ne Idee, aber irgendwie keinen Bock, mich auch noch im www zum Lolli zu machen :D
    Kriegen die Mädchen irgendwann die Auflösung? Bitte?

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 9. September 2010 um 18:34

    @subsystem Das liegt aber eher an meiner Interpunktion.
    @steph Ich merke gerade, dass das irgendwie doof sexistisch von mir war. Aber Jungs sind halt öfter die Nerds…

  • steph schreibt am 9. September 2010 um 22:07

    AUFLÖSUNG!!! :D

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 10. September 2010 um 14:54

    @steph Stormtrooper treffen nie. Die sind lausige Schützen. Und Redshirts sind die Nebendarsteller aus Star Trek (Originalserie), die meist nur einen Satz sprechen mit auf den Planeten gebeamt werden und dann sterben. Eigentlich sterben alle Redshirts in der Originalserie. Immer. Zum Beispiel wenn ihnen ein Tribble auf den Kopf fällt.

  • steph schreibt am 10. September 2010 um 16:42

    Danke! Jetzt finde ich’s auch lustig… :)
    Und bin noch ganz nebenbei die heimliche Heldin deiner gesamten weiblichen Leserschaft geworden (oder zumindest für den Teil davon, der das jetzt hier auch nicht verstanden hat, hmpf).
    :D

  • Ianeira schreibt am 9. September 2012 um 15:23

    Zum schießen. =D In DS9 gabs neulich ein schönes Redshirt. Er bekam einen blöden Namen und man jammerte kurz, als er starb, aber naturlich hatte man den Kerl niemals vor dieser Folge gesehn. Schon bevor sie gebeamt wurden, war klar, dass er sterben musste. Und er hat fast 30 Sekunden durchgehalten.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz