Die Einhörner Kasachstans

-

Wappen Kasachstan Einhörner

Vor einigen Tagen hat mir Matti einen Link zum Wappen der Republik Kasachstans geschickt. Ich hab dann ein bisschen recherchiert um rauszufinden warum überhaupt Einhörner auf dem Staatswappen zu sehen sind. Das Teil gibt es seit der Auflösung der Sowjetunion und wurde am 25. Dezember 1991 offiziell bestätigt. Geschaffen wurde es von Shandarbek Melibekow und Shota Ualikhanow.
Den besten Text über die Symbolik gibt es auf der Seite der Botschaft der Republik Kasachstan in der Bundesrepublik Deutschland:

Das Staatswappen stellt in seiner Mitte ein Schanyrak, den oberen gewölbten Teil einer Jurte, auf türkisblauem Grund dar. Für die Kasachen ist das Schanyrak ein Zeichen des mütterlichen Hauses, im Wappen steht es für das gemeinsame Haus aller in Kasachstan lebenden Völker. Vom Schanyrak laufen in Form von Sonnenstrahlen Uiken (Stützen) in alle Richtungen auseinander. Umrahmt ist die Abbildung von Darstellungen mystischer Pferde – Einhörner, die in vielen Kulturen als heilige Tiere gelten. Die geflügelten Pferde stehen für die noch nicht erschlossenen Talente und die lebensspendende Kraft des jungen Staates. Sie scheinen den Schanyrak in den Himmel zu tragen, symbolisieren somit den Glauben der Kasachstaner an eine lichte Zukunft. Vom Schanyrak laufen in Form von Sonnenstrahlen Uiken (Stützen) in alle Richtungen auseinander. Umrahmt ist die Abbildung von Darstellungen mystischer Pferde – Einhörner, die in vielen Kulturen als heilige Tiere gelten. Die geflügelten Pferde stehen für die noch nicht erschlossenen Talente und die lebensspendende Kraft des jungen Staates. Sie scheinen den Schanyrak in den Himmel zu tragen, symbolisieren somit den Glauben der Kasachstaner an eine lichte Zukunft.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz