Bücher? Zu Weihnachten?!

-

Zweiter Weihnachtsfeiertag. Zeit um zu checken was die ungeliebten Geschenke bei Ebay einbringen. Oder sich über die blödesten Teile zu ärgern, der Junge hier zeigt wie es richtig geht.
Bei mir war eine solche Reaktion früher mit Kleidung, vornehmlich Unterwäsche, hervorzurufen. Bücher fand ich ja immer ganz cool.

[via dies das diskurs]



    4 Kommentare:

  • Chaosmacherin schreibt am 26. Dezember 2010 um 15:54

    Und sie lachen darüber? :D Ich würde weihnen wen mein Kind so undankbar wäre :D

  • agnieszka schreibt am 26. Dezember 2010 um 23:26

    also ich hab mich auch immer über bücher gefreut. schreckliches kind.

  • beranie schreibt am 27. Dezember 2010 um 14:35

    Mit Unterwäsche hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Oh Mann, wie ich das gehaßt habe. Was denken sich die Schenkenden?
    Und plötzlichl, wo ich langsam aber sicher auf die 30 zugehe mag ich die ganzen selbstgestrickten Strümpfe meiner Oma eigentlich ganz gern…

  • Vorstadtprinzessin schreibt am 28. Dezember 2010 um 16:00

    oha…armer Junge, arme Eltern!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz