Downtown

-

Der Film “Girl, Interrupted”  ist schlichtweg hinreißend. Winona Ryder sowie Angelina Jolie spielen brillant und diese Szene macht mich ganz verrückt.Wie sie da sitzen, schräg singen und spielen, am Ende den Wärter herumkriegen.

Ich mag solche Szenen, wenn die Figuren in unschönen Zeiten versuchen etwas Tröstendes zu machen, was dann zwar immer seltsam anmutet, aber einem ein warmes Gefühl verschafft.

Wer den Film bisher noch nicht gesehen hat, der sollte das schleunigst nachholen.



    Ein Kommentar:

  • Chaosmacherin schreibt am 30. Dezember 2010 um 00:05

    Ich dachte ich sei der einzige Mensch auf der Welt der den Film echt gut findet :D Das Buch ist auch toll.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz