Lenna – Vom Playmate zum Testbild

-

Lena Söderberg hat viele Namen. Für den Playboy war sie Lenna Sjööblom und für viele Programmierer ist sie einfach nur Lenna.

Lenna Sjööblom

In den 70er Jahren waren Ingenieure der Universität von Südkalifornien auf der Suche nach einem Testbild für digitale Bildverarbeitung. Arbeit, die zu Standartformaten wie JPEG oder MPEG führten, die auch heute noch verwendet werden. Dabei scannten sie (ohne Erlaubnis) einfach das Bild aus der Novemberausgabe eines Playboys aus dem Jahre 1972.

Lenna eignete sich vor allem fürs Testen von Komprimierungsalgorithmen, da ihr Bild gleichermaßen aus großen, einfachen Flächen und vielen kleinen Details besteht.

1988 erfuhr das Playmate dann von der Ehre das wohl berühmteste Model für Informatiker zu sein und 1997 wurde sie sogar für eine Autogrammstunde zum 50. Geburtstag der Konferenz der Society for Imaging Science and Technology eingeladen. Die gesamte Story findest Du hier. Der Playboy verzichtete übrigens auf eine Klage gegen das Signal & Image Processing Institut der Universität, obwohl sie da normalerweise nicht zögerlich sind.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz