Shadowrun Werbespot von 1990

-

Ich muss Euch ein Geständnis machen: Ich war Rollenspieler. Ich saß verpickelt mit meinen W20 im Keller und spielte hauptsächlich Das schwarze Auge, später dann Call Of Cthulhu und auch am Cyberpunk Klassiker Shadowrun hab ich mich mal versucht. Ein Teil meiner Jugend, der mich bei der Zeile “I’ve got a Dungeon Master’s Guide” von weezer immer beschämt lächeln lässt. Paper und Pen Rollenspiele sind halt über-nerdig.
Was habe ich mir dabei nur gedacht? Hätte ich nicht komasaufen und Jacken klauen können? Ihr habt es echt gut, als ich jung war gab es keine Alkopops und Handys zocken konnte man auch nicht, die hatte noch keiner.

Und erst wenn Hipster DSA-Shirts tragen oder W20-Kettchen wird man mit Stolz seinen Charakterzettel von damals rahmen können. Und wenn Du nicht weißt was ich mit W20 meine, dann hattest Du bestimmt eine ausgefülltere Jugend und folgender Werbespot für FASAs Shadowrun ist nichts für Dich.

Absolute Bauernfängerei. Mädchen waren bei Rollenspielrunden nie anwesend!

[via mururoar]



    2 Kommentare:

  • Kavendish schreibt am 17. Januar 2011 um 10:17

    Was diese Computeranimationen damals gekostet haben muss, oha.

  • Dominik schreibt am 17. Januar 2011 um 17:06

    Hm. a) AD&D, DSA, Vampire, Shadowrun ftw.

    b) Wo krieg ich die Shirts und gibts die auch mit w100? Oder nem netten Elminster-Joke? Ich frage für jemanden, dem es immer Spaß gemacht hat und der einfach seit Jahren keine Zeit mehr für pen&paper hat.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!