Auerglass – Die Orgel für Zwei

-

Miteinander musizieren ist was unglaublich tolles. Wenn der Eine dem Anderen aber dabei wirklich ins Handwerk fuschen kann, wird es tatsächlich interessant. So ist es bei der Auerglass, eine Tandem-Orgel an deren Entwicklung die amerikanische Sängerin Glasser beteiligt war, die übrigens gerade auf Tour ist.

Ich würde da unglaublich gerne mit jemanden zusammen drauf spielen, befürchte aber, dass man diese Schuhe dafür bräuchte.

[via miss nyx]



    4 Kommentare:

  • Miss Nyx schreibt am 7. Februar 2011 um 14:00

    Meinst du das ernst, mit den Schuhen? Das ist doch nur hübsch, weil die ineinander greifen und das Zusammenspiel symbolisieren. Für dich müsste man eben die Stuhlbeine kürzen.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 7. Februar 2011 um 14:01

    @Frl. Nyx Nein, das war ein Witz u_u

  • Miss Nyx schreibt am 7. Februar 2011 um 14:03

    Gut, dass ich in meinem Kommentar auch einen Witz versteckt habe.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 7. Februar 2011 um 14:05

    @Nyxe, das war eher ne Beleidigung ob meiner geringen Körpergröße *grrrrr*

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz