Traurigkeit des Tages

-

Tiere und wie sie den Tod eines anderen Tieres realisieren und betrauern. Das bricht mir immer das Herz. Ich weiß nicht warum. Es gibt so viel Trauriges, so viele Tode und dann kommt eine Schimpansenmutter, die merkt, dass ihr Kind gestorben ist und die Tränen könnten nur so kullern. Vielleicht weil sie dabei so menschlich wirkt und Dich Deine eigene Menschlichkeit missen lässt. Und ja, ich weiß wie polemisch das klingt. ABER DAS IST MIR EGAL. u_u

Vorher beim Einhorn:
Pinguine trauern um ihre gestorbenen Küken
Katze trauert um toten Freund
Eichhörnchen kämpft für seinen toten Freund
Hund wartet auf verstorbenes Herrchen

[via doobybrain]



    3 Kommentare:

  • MC Winkel schreibt am 3. Februar 2011 um 18:54

    oh man ist das mies, Alter.
    Kannst nicht bringen, kann sowas auch nie haben!

  • Gilly schreibt am 3. Februar 2011 um 23:31

    :(

  • Sumit schreibt am 4. Februar 2011 um 00:25

    digger, come on. Jetzt muss ich wegen dir hier die Emotour fahren oder was :'(

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!