Wie man aus einem Seehund einen Taucheranzug macht

-

OMFG, Bear Grylls ist der böseste Fucker auf Erden. Erinnert Ihr Euch noch an Cutting Open an Animal and Crawling Inside to Survive a Storm in the Wild? Das war wohl das krankeste Blog was ich hier vorstellte und schon damals hab ich dazu ein Video von Bear Grylls gepostet. Jetzt macht der sich ein Neopren-Ersatz Unterhemd (keinen wirklichen Taucheranzug, aber ich hab keine griffigere Übersetzung für Wetsuit parat) aus einem Seehund. Alter!

[via doobybrain]



    7 Kommentare:

  • arabella schreibt am 12. Februar 2011 um 12:54

    oh my F U C K I N G god!!!!!
    das ist nicht wild vs man, das ist absolut krank. ich hoffe, ihm sind wenigstens die eier abgefroren!

  • Tobi schreibt am 12. Februar 2011 um 17:43

    Als Vegetarier mit veganer Kleidung fällt es mir schwer, jetzt keinen “ihr tragt das alle jeden Tag”-Spruch zu machen.

  • der_sema schreibt am 12. Februar 2011 um 20:17

    bwahahahaha! epic!
    das mit dem kamel war aber cooler.

    und was bitte ist vegane kleidung? wenn die baumwolle von selbst von der pflanze gefallen ist?

  • Moss schreibt am 13. Februar 2011 um 01:21

    See my vest, see my vest,
    Made from real gorilla chest,
    Feel this sweater, there’s no better,
    Than authentic Irish setter.

  • Moss schreibt am 13. Februar 2011 um 14:21

    @der_sema: Nein, das wäre frutarische Kleidung. Zwischen Veganismus und Frutarismus liegt aber auch nur ein gradueller Unterschied auf der langen Skala des esoterischen Schwachsinns.

  • der_sema schreibt am 13. Februar 2011 um 19:12

    @Moss: ♥

  • Entchen momo :D schreibt am 28. November 2015 um 14:15

    omfg… Das hat er jetzt nicht ersthaft gemacht..?!… o.o

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz