Geld ist Tod

-

Scott Campbell Totenkopf aus Geldscheinen

Ich mag die Kombination von Geld und Tod. Das erschließt sich mir ungemein. Der aus Brooklyn stammende Tättowierer Scott Campbell macht Totenkopf Skulpturen aus Geldscheinen. Der Schädel hier oben heißt “Pièce de Résistance” und ist aus umgerechnet 11.000$ entstanden. Mehr Bilder gibt es bei MC Winkel.

Erinnert mich sehr entfernt an das Projekt The Death And The Money von Shardcore, das ich auch auf dem Einhorn vorstellte.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!