Four Days of Jodorowsky im Mai in Berlin

-

Alejandro Jodorowsky als Alchimist

Wahhh wahhh wahhh, ey Berlin ey. Muss ich wohl im Mai nochmal besuchen. Weil nämlich die KW Berlin ein Alejandro Jodorowsky Fest veranstaltet mit Jodorowsky himself. Und ich liebe ja seine Filme.
Habe letztens ja erst über The Holy Mountain geschwärmt. Wieachimmer – Bei “Four Days of Jodorowsky” zeigt das KW Institute for Contemporary Art in Berlin Jodorowskys Filme El Topo (1970), The Holy Mountain – Montana Sacra (1974), Santa Sangre (1989) und Fando y Lis (1967) an vier aufeinander folgenden Tagen. Wäre gerne dabei, vor allem beim Gespräch mit ihm, vielleicht geht das sogar, keine Ahnung. Hier mal das gesamte Programm:

Day One | Mittwoch, 11.05.2011

20 Uhr: Gespräch mit Alejandro Jodorowksy
21 Uhr: El Topo (MEX 1970, Farbe, 125 Min.)

Day Two | Donnerstag, 12.05.2011

21 Uhr: The Holy Mountain – Montana Sacra (MEX/USA 1974, Farbe, 114 Min.)

Day Three | Freitag, 13.05.2011

21 Uhr: Santa Sangre (MEX/IT 1989, Farbe, 123 Min.)

Day Four | Samstag, 14.05.2011

21 Uhr: Fando y Lis (MEX 1967, s/w, 96 Min.)

The Holy Mountain
[Unteres Bild via iwdrm]



    4 Kommentare:

  • Rudi.H schreibt am 30. April 2011 um 11:52

    hab mir den trailer letztens angeschaut – erinnert mich stark an Arrabal’s “Ich werde laufen wie ein verrrücktes Pferd” (wer eine kopie auf vhs oder dvd hat – bitte melden), hab jetzt aber keine zeit um da genau nachzuforschen…
    ach so, ja ich wäre auch gerne in berlin dabei – sponsoren bitte melden…

  • Moss schreibt am 30. April 2011 um 14:27

    Dein Link auf das KW Institute for Contemporary Art und der von Dir davor eingesetzte bestimmte Artikel sind kaputt.

    Übrigens werde ich gerade an jenen Tagen wg. LinuxTag in B weilen. Mal sehen, was geht.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 30. April 2011 um 14:30

    @Moss Danke, korrigiert… Ich empfehle Dir El Topo zu sehen, der ist großartig.

  • Henner schreibt am 1. Mai 2011 um 10:09

    Ha, danke für den Hinweis! Da geht’s auf jeden Fall hin!
    Vielleicht trifft man sich ja! ;)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz