Kinderorchester spielt Rage Against the Machine

-

“Killing in the Name of” wird immer ein Song sein, wo ich in der Disco wie ein Flummi rumhüpfe, aber die Version von “The Green Machine” der George Mason Universität im US-Staat Viktoria rockt ebenfalls tierisch. “Killing in the Name” und “Bulls on Parade” zusammen in einem Track. So einen Musiklehrer wie Doc Nix wünsche ich meinen zukünftigen Kindern! Und ich bin mir nicht sicher, singt er am Ende: “Now you do what they taught ya”?! Das wäre zu geil.

Nach dem Klick das Original live von RATM.

[via van Bosner auf FB]



    3 Kommentare:

  • Rooby schreibt am 9. April 2011 um 10:00

    Alter Schwede – wie geil ist das denn? Da wäre ich als Kind auch gerne zum Orchester gegangen. :-)

  • Lars schreibt am 9. April 2011 um 14:19

    ❤❤❤

  • ssh schreibt am 10. April 2011 um 14:30

    Schön zu sehen, dass auch in musikalischen Angelegenheiten viel Wert auf die richtige Kindererziehung gelegt wird.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz