Die Etymologie von Swag

-

P.Diddy heißt jetzt Swag Combs oder so. Für eine Woche, interessiert keinen – mich auch nicht. Interessanter dagegen ist dieser Artikel bei the Atlantic, der die Geschichte des Wortes Swag aufrollt.
Wusstet Ihr, dass das gar kein Neologismus ist, sondern bereits seit 1530 in der englischen Sprache genutzt wird?! Es leitet sich ab von dem Norwegischen “Svagga”. In diesem Sinne:


GRAMMY'S – SWAGGA LIKE US von 3030fm

[vie mefi]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz