Der Red State Trailer sieht awesome aus

-

Ich war ja saugespannt auf Kevin Smiths Red State. Vor allem, weil er mal die Comedy-Schiene verlässt. Als Indiehorror über religiösen Fanatismus wurde der Film angekündigt, den keiner finanzieren wollte. Smith soll sich da vor allem an der Westboro Baptist Church abreagieren, hat alles selbst gemacht und wird in den USA sogar den Vertrieb übernehmen.
Wenn man sich den neuen Trailer ansieht, sieht das aber eher nach Action aus. Ich bin wirklich gespannt, glaube das ist ein geiler Film.

Anmerkung am Rande. Wegen dieses Films hat Smith seinem Förderer und Miramax Chef Harvey Weinstein gesagt, dass er ihn mal kann. Das Video dazu nach dem Klick.

[film dunk]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz