Heiraten!

-

Heiraten

Ich bin manchmal so schrecklich sentimental. Und auch wenn ich es stets abstreite ist es wohl wirklich so, dass ich denke Heiraten wäre super cool und würde alles bunt und geil machen.

Jim sieht das genau so und deswegen hat er seiner Freundin Julie einen Antrag gemacht. Genau da, wo er sie kennenlernte. Im Interweb. Und das ist alles so awesome und cute, dass ich mich glatt auch bei einer Singlebörse anmelden würde.

Ansonsten mach ich einfach einhornpartner.de auf. Weil eben deswegen!
Ich verliere den Faden. Schaut Euch Jims Antrag an und dann weint ein bisschen und dann denkt Ihr daran, dass ich Euch noch einen viel besseren Antrag machen täte (Irgendwas mit Glitzer und Einhörnern).

Nach dem Klick Julies Reaktion.

Julie’s Proposal Reaction from jim babb on Vimeo.

[via presurfer]



    7 Kommentare:

  • Gilly schreibt am 18. Juli 2011 um 15:15

    Ich habe ja schon lange den Plan ein Hochzeits-Blog aufzumachen. Am Start? :D

  • Gilly schreibt am 18. Juli 2011 um 15:19

    Awwww! Ich habe gar nicht gepeilt, dass der Antrag das eigentliche Highlight ist! Voll toll! <3

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 18. Juli 2011 um 15:27

    @Gilly Ich hab ja niemanden zum Heiraten. Worüber sollte ich da bloggen? :’-(

  • matthiasr schreibt am 18. Juli 2011 um 15:46

    Sehr sweet in den letzten Tagen auch astera und joern.

  • KiRu schreibt am 18. Juli 2011 um 20:10

    Awww~ Ich liebe sowas. Ich hoffe dann immer inbrünstig, dass mir sowas auch eines Tages passiert! ;A;

  • Vorlaut Boy schreibt am 18. Juli 2011 um 23:46

    Also ihre Reaktion (“ooohh”, “sweet”, “of course”, “hahaha”) im Verhältnis zum Grad seiner Kreativität (und dieser Dramatik) ist irgendwie enttäuschend. Habe meiner Freundin letztes Jahr einen Antrag gemacht und sie hat Rotz und Blubber geheult, so wie das auch sein soll :)

  • WEALLSCREAMFORICECREAM schreibt am 19. Juli 2011 um 00:40

    Sagt mir, dass das ein Viral für eine Internetdatingplattform ist, ist es doch, ist es doch, oder?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz