Am falschen Ende sparen: Der Tierpräparator

-

Ich war ja früher ein totaler Enten-Fanatiker und habe Enten in allen möglichen Formen gesammelt. Als Figürchen, Milchkannen, Teller, etc.

Meine Tante meinte dann mal es wäre ne super Idee mir ein ausgestopftes Entenküken zum Geburstag zu schenken. Ich hab garantiert eine Stunde geweint. Was für ein Drama, was für ein Trauma! Tiere töten um sie auszustopfen ist ja eh so ein krankes Ding. Aber immerhin war das kleine goldene Knäuel gut präpariert. Hier findest Du schlechte Präparate. So schlecht, dass es wieder lustig ist! Darunter auch der berühmte Löwe von Schloss Gripsholm.

Schlechte Tierpräparate

[via public school]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz