H.R. Giger Doku – Giger’s Necronomicon and the making of Alien

-

“Giger’s Necronomicon” ist eine rare Dokumentation bei der J.J. Wittmer und H.R. Giger selbst Regie führten. Der eigentliche Film ist von 1975, also noch weit vor Alien und handelt natürlich von Gigers Kunst, aber auch seinen Sammlern. Die Musik ist übrigens von Joël Vandroogenbroeck von Brainticket. Ab Minute 41 folgt dann die zweite Dokumentation “Giger’s Alien” die natürlich über seine berühmteste Filmarbeit geht.

(via mururoar)



    3 Kommentare:

  • daMax schreibt am 27. September 2011 um 23:07

    WOW! Danke!

  • daMax schreibt am 27. September 2011 um 23:10

    Das Necronomicon kriege ich bei jedem Umzug in die Hand, weil es einfach in kein Regal passen will :)

  • bodicker schreibt am 28. September 2011 um 11:08

    und vor allem malt er wunderschöne farbenprächtige einhörner! ;)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!