Tom Anderson über Myspace

-

Kennst Du noch Tom? Das war Dein erster Freund auf Myspace damals. Wo sich gleich die nächste Frage stellt: Kennst Du überhaupt noch myspace?
Schon erstaunlich wie schnell ein groß gewachsenes Social Network wieder schrumpfen kann. Tom Anderson war der Gründer von Myspace und vor allem dafür bekannt, dass er stets Dein erster Freund auf der Plattform war. 2005 verkaufte er die Seite für 580 Mio. US-Dollar an den News Corp. von Rupert Murdoch. Im Juni 2011 wurde bekannt gegeben, dass News Corp. sich von MySpace trennt. Die Firma Specific Media aus Kalifornien kaufte die Seite für angebliche 35 Millionen US-Dollar, obwohl von News Corp. zunächst noch ein Preis von 100 Millionen US-Dollar angestrebt worden war. Von 580 auf 35 Millionen, that’s really bad. Und Tom? Der ist jetzt bei Facebook und grenzt sich von seinem ehemaligen Baby ab:

Tom Anderson über Myspace auf Facebook

Aber er hat immernoch sein ikonisches Profilbild.

(via reddit)



    5 Kommentare:

  • eve schreibt am 19. September 2011 um 17:20

    Waren es nun 580 Mio. oder 850 Mio. Dollar? ;)

  • Jason Nickel schreibt am 19. September 2011 um 17:21

    Bei G+ ist er auch sehr aktiv. Sehr sympathischer Mensch.

  • verdingst schreibt am 19. September 2011 um 17:23

    Ja, was denn nun, 580 oder 850 Mio Euro? ; )

  • verdingst schreibt am 19. September 2011 um 17:24

    Wah. US-Dollar ntürlich.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 19. September 2011 um 17:35

    580, sorry Zahlendreher, ist korrigiert!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz