160 Jahre Moby Dick

-

Moby Dick

“Moby-Dick; or, The Whale” erschien heute vor 160 Jahren, am 14. November 1851, in New York bei Harper & Brothers. Leser wissen, dass ich großer Fan von dem Buch bin und nicht umsonst mein kommendes Album “Weißer Wal” heißen wird.

Daher hier der Titeltrack:
[audio:https://www.kotzendes-einhorn.de/blog/wp-content/uploads/2011/11/Track11.mp3|titles=Daniel Decker – Weißer Wal]

Besonders schön auch, dass Matt Kish jede Seite des Romans illustriert. Gibt es hier zu sehen.

(Danke jottpunkt)



    Ein Kommentar:

  • Ey Lou schreibt am 15. November 2011 um 04:23

    Sehr geschickte Überleitung vom Moby-Dick-Jubiläum zu Deiner Musik und der Album-Ankündigung ;-)

    Ich mag Deine Musik und bin wahrscheinlich einer der Wenigen, die diesen Blog über Daniel Decker gefunden haben und nicht umgekehrt.

    Schon interessant, dass Du so verschiedene Projekte gleichzeitig aufziehst. Aber ich könnte mir vorstellen, die Musik ist Dir persönlich noch am wichtigsten (denn welchem Musiker ginge es nicht so?) In diesem Sinne: Viel Glück und Erfolg für die Musik.

    Ist auch ein toller Albumtitel. (Und Moby Dick ist ein epischer Roman. Der Schluss ist… so ziemlich das beste Romanende, das ich jemals gelesen habe.)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.



Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!