Some Secrets behind Windowlicker

-

Aphex Twin - Formula & Windowlicker

“Windowlicker” von Aphex Twin ist wirklich ein Gesamtkunstwerk. Mehr als Du vielleicht ahnst. Angefixt durch das großartige Video habe ich mir damals sofort die 12inch zugelegt. Der Track ist immernoch einer meiner liebsten von Aphex Twin und funktioniert genau so gut ohne die optische Unterstützung von Chris Cunningham. Doch wie verquer Aphex Twin wirklich ist zeigt vor allem die B-Seite mit dem Titel “[Equation]” oder auch “Formula”. Eigentlich heißt die Nummer so:

Aphex Twin - Equation

Aber das kann ja keiner aussprechen. Und in eben genau dieser Nummer hat Richard David James sein Gesicht auf skurrilste Art und Weise versteckt: In der Musik selbst. Wenn Du den Song durch einen Spektralanalysator schleust bekommst Du das Audiosignal visualisiert und ab Minute 5:27 zeigt sich das Gesicht von James himself (im Bild oben links).

Weniger scary aber doch ähnlich geht Aphex Twin im Titeltrack der EP vor. So kann man am Ende des Songs eine Spirale mit konzentrischen Kreisen und weiteren Spiralen im Spektralanalysator sehen (im Bild oben rechts). Doch neben der Musik ist das Artwork von Video und Verpackung kein unwesentlicher Bestandteil des Gesamtkunstwerkes. So greift James auf einen Kniff zurück, den er schon bei seinem legendären “Come To Daddy” Clip anwendete und versah diverse Personen im Video mit seinem Gesicht. Auch beim Cover, dass er zusammen mit The Designers Republic erschuf ging er so vor. Hier Cover und unbearbeitetes Bild gegenübergestellt.

Aphex Twin Windowlicker

Doch nicht nur eigene Referenzen macht James, sondern beruft sich auch auf ältere Künstler. Um genau zu sein auf H.R. Giger. So taucht am Ende des Clips eine Frau auf mit einem zur Fratze verzogenen Gesicht. Dieses Gesicht ist nicht willkürlich gewählt, sondern beruft sich auf eine Illustration von Giger mit dem Titel, guess what, “The Windowlickers”.

The Windowlickers

Fun-Fact am Rande. Windowlicker Regisseur Chris Cunningham war genau so wie H.R. Giger an der Alien-Reihe beteiligt und arbeitete an Alien 3 und 4 mit. Nach dem Klick noch das legendäre Video.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz