Artikel für 18 August 2011

For No One – Tom Waits als Cartoon

Rotoscoping ist eine Technik bei der normal gefilmtes Material Frame für Frame übermalt wird. Max Fleischer erfand die Technik bereits 1915 und vielleicht kennst Du Ralph Bakshis Version vom Herrn der Ringe in der diese Technik auch eingesetzt wird. Ebenso bei diesem Kurzfilm von John Lamb und Dan O’Dowd namens “For No One”, der 1979 … „For No One – Tom Waits als Cartoon“ weiterlesen

-
Trenner

Tom Waits – Blue Valentine

Kritiker sind sich meist einig, wenn nach den besten Alben von Waits gefragt wird. Klar, “Rain Dogs” und “Swordfishtrombones”. Berechtigterweise ja auch. Waits orientierte sich neu und kreierte seinen zreigenen Sound zwischen Geräusch, Songs, Folk und Weill. Alleine “Rain Dogs” enthält mit “Anywhere I Lay My Head” wohl mein allerliebstes Stück von Waits ever. Ohne … „Tom Waits – Blue Valentine“ weiterlesen

-
Trenner

Die fünf besten Filmauftritte von Tom Waits

Tom Waits als Musiker ist klar. Der bellige Straßenköter, der den Whisky aus einer Schüssel unterm Flügel schlabbert. Das ist das Klischee, was Du und ich im Kopf haben. Aber er ist auch ein ganz famoser Schauspieler. Allerdings oft nur in Cameos oder kleineren Rollen zu sehen. Hier daher meine fünf liebsten Filmauftritte von ihm: … „Die fünf besten Filmauftritte von Tom Waits“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner
Trenner