Lightwriting Rainbow Machine

-

Regenbogenmaschinen kann es gar nicht genug geben. Weil es einfach zu wenig Regenbögen gibt und ihr wisst ja am Ende jedes Regenbogens steht ein kleines (groß wie eine Katze) kotzendes Einhorn was vor lauter Glück in die Welt göbelt. Einer der Regenbogen-Krieger ist Akay von dem ich schon zwei Arbeiten hier hatte. Jetzt bekommt er Unterstützung.

The Rainbow Machine from Amanda Hass on Vimeo.

Die Rainbow Machine von Reid Bingham, Sean McIntyre und Shameel Arafin wurde auf Arduino-Basis entwickelt und generiert per Lightwriting einen Regenbogen als Foto-Hintergrund. Die Bilder findest Du bei Flickr hochgeladen und wenn Du das Teil selbst bauen möchtest gibt es sogar eine Anleitung bei github.

Rainbow Machine

(via interweb 3000)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz