Awww, Susi und Strolch in echt

-

Gestern hab ich ner Bekannten noch Disney-Filme madig gemacht. Weil ich meinte, dass es unfair sei, dass das Biest aus “Die Schöne und das Biest” den Fluch erst brechen kann, wenn es zurückgeliebt wird. Da hab ich mich hier schonmal zu ausgelassen. Und bei “Ariel” geht es ja nur darum andere von seiner Liebe zu “überzeugen”. Was so derbe sick irgendwie ist. Und eben auch nicht true zur Vorlage “Die kleine Meerjungfrau”. Bei aller Kritik mag ich aber Disneyfilme und mein Herzchen hüpft trotz oder gerade wegen aller Klischees und RZB-Indoktrinierung wie ein Flummi.

Zur Wiederveröffentlichung von “Susi und Strolch” auf DVD und BluRay haben die Leute von Disney die berühmte Spaghettiszene mit echten Hunden nachgedreht. Resultat: Üerflummiges Herz.

(via neatorama)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Weitere Infos zum Datenschutz